Abenteuerliteratur
für Jugendliche
Startseite
Inhaltsübersicht

Autoren
 
Autorenliste
Autorentafeln

Titelliste
Verlagsliste
Illustratorenliste
digitalisierte Bücher

Charles Sealsfield = Karl Postl

* 1793 Poppitz bei Znaim / Mähren
+ 1864 Solothurn /Schweiz

Charles Sealsfield, dessen wahren Namen Karl Postl man erst nach seinem Tod erfahren hat, kannte die amerikanischen Schauplätze seiner Romane aus eigenem Erleben.
Der "große Unbekannte" wurde in Poppitz bei Znaim in Mähren geboren, lebte lange Zeit in Amerika und starb zurückgezogen und einsam in seinem Haus in der Nähe von Solothurn in der Schweiz.
Die seinem Werk zu Grunde liegende Absicht, das von ihm hochgeschätzte politische System der Vereinigten Staaten in der deutschsprachigen Welt bekannt zu machen, verschaffte ihm neben der literarischen Qualität im 20.Jahrhundert neue Aufmerksamkeit.
Nur wenige seiner Romane waren als Grundlage für Jugendbearbeitungen geeignet. Eine Vielzahl von Ausgaben ist nach 1920 erschienen.

Nur Ausgaben für die Jugend bis 1918

Charles Sealsfield

Drei Erzählungen

Metzler, Stuttgart

1878

Charles Sealsfield

In der Prärie verirrt

Hermann Hillger

ca 1910

Charles Sealsfield

Das Kajütenbuch

G. Freytag, Leipzig

1914

Charles Sealsfield

Der Kampf ums Blockhaus

Hermann Hillger

1909

Charles Sealsfield

Der Kapitän

Hermann Hillger

1913

Charles Sealsfield

Mit Lasso und Kriegsflinte durch Texas

Schaffstein, Köln

1907

Charles Sealsfield

Tokeah oder Die weiße Rose

Gnadenfeld

1900

Charles Sealsfield

Tokeah oder die weiße Rose

Metzler, Stuttgart

1877

Charles Sealsfield
Bearb.: Paul Moritz

Tokeah
oder Die weiße Rose
K. Thienemanns Verlag

1895

Charles Sealsfield

Tokeah oder die weiße Rose

Union Deutsche Verlagsgesellschaft

1893

zum Seitenanfang

Valid HTML 4.01 Transitional